Die wichtigsten Yoga-Begriffe

Yoga gehört für viele mittlerweile zum festen Bestandteil in ihrem Leben. Wer sich bisher noch nie mit Yoga beschäftigt hat und es gerne einmal ausprobieren möchte, bereitet sich vielleicht gerne etwas vor und möchte mehr über die gängigen Begriffe das Yogas wissen. Hier eine kleine Zusammenfassung für Yoga-Einsteiger.

Das A-Z des Yogas

Asana

Das Asana beruht auf die Yoga-Schriften des Hatha-Yogas und bezieht sich auf die körperlichen Übungen, die während einer gängigen Yoga-Stunde ausgeübt werden. Sie sollen den Körper, die Muskeln und die Atmung auf die Meditation vorbereiten und stärken.

Chakren

Der Hinduismus teilt den Körper in sieben verschiedene Energiebereiche ein, die als Chakren bezeichnet werden. Yoga hilft dabei, alle Chakren zu aktivieren, da diese dazu benötigt werden, die Erleuchtung zu erreichen.

Mantra

Oft wird Yoga mit einer Art Sprechgesang verbunden. Hierbei spricht man von Mantras. Es handelt sich dabei um Wortsilben, ganze Wörter oder mehrere aneinandergereihte Wörter. Diese sollen dabei helfen, sich besser zu entspannen.

Natürlich gibt es noch mehr Begriffe, die beim Yoga wichtig sind. Diese drei wichtigen können Ihnen dabei helfen, sich auf Ihre erste Yoga-Stunde vorzubereiten und zu verstehen, über was andere so reden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.